Chargendokumentation

Chargendokumentationssystem SCDS

Das Chargendokumentationssystem SCDS wurde für eine schnelle, einfache und sichere Dokumentation entwickelt, die alle gesetzlichen Anforderungen umfassend erfüllt. Es werden alle wesentlichen Funktionen im Aufbereitungsprozess der verschiedenen Sterilisiergüter erfasst, dokumentiert und gespeichert. Der Zeitaufwand für die geforderte Dokumentation der Prozesse in der Sterilgutversorgungsabteilung wird so erheblich minimiert.

Eine Vielzahl von weiteren Informationen sind über individuell konfigurierbare Module abrufbar. Den modularen und benutzerfreundlichen Aufbau der Software haben wir in den Vordergrund gestellt. Somit ist eine individuelle Anpassung des Systems an die örtlichen Bedingungen, sowie eine zukunftssichere Anpassung / Erweiterung der Chargendokumentation möglich.

Die schnell zu erlernenden Funktionen, sowie die innovative auf den jeweiligen Mitarbeiter konfigurierbare Benutzeroberfläche erleichtern die Bedienung und erhöhen gleichzeitig die schnelle Akzeptanz durch den jeweiligen Anwender. Durch die Vernetzung der einzelnen Arbeitsbereiche und deren peripheren Geräte mit dem Hauptrechner (Server) wird eine flexible Arbeitsteilung und Kommunikation gewährleistet.

Alle Standardfunktionen, die zur Steuerung des Systems dienen, werden benutzerfreundlich mittels Barcode-Scanner oder Touchscreen angewählt. Neueingaben von Bedienern, Artikeln und Sets werden mit Hilfe von Eingabemasken in das windowsbasierte Chargendokumentationssystem eingepflegt. Die klar gegliederte und intuitiv zu bedienende Oberfläche
ermöglicht es auch ungeübten Anwendern das System zu verwalten und mit ihm zu arbeiten.